Kokubu in Magdeburg

Kokubu kommt zu Gast nach Magdeburg. Kokubu ist eine professionelle japanische Trommelgruppe. Am 7.4. geben geben sie ein Konzert im Alten Theater Magdeburg.

Wir freuen uns aber auch besonders auf den 8.4. Auch wenn dieser Montag sicherlich bei vielen Leuten durch Arbeit blockiert ist, haben wir etwas zu bieten:

Wadaiko KOKUBU Workshop für Fortgeschrittene in Magdeburg

08.04.2019. 08:30-11:00
Akaishi Dojo Magdeburg

Denn einen Tag nach ihrem Konzert, kurz vor der Abfahrt zurück nach Japan, besuchen uns einige Trommler in unserem Dojo und geben einen intensiven Workshop! Bei Interesse oder Fragen, ruft uns einfach an oder kontaktiert uns über das Kontaktformular unserer Website.

Die Kosten für 2,5 Stunden Profi-Trommelei Kokubu-Workshop belaufen sich auf 50€. Die Anmeldung sollte bitte bis 15.2. erfolgen. Spätere Anmeldungen sind möglich, garantieren aber keinen festen Platz.

Kokubu – Konzert in Magdeburg

Altes Theater Magdeburg – 07.04.2019 – 19 Uhr

Faszinierend, abwechslungsreich, hypnotisch, andersartig, intensiv, authentisch – diese sechs Attribute beschreiben die spektakuläre Show von Kokubu wohl am besten. Dabei spannt die in schwarze Kimonos und weiße Stirnbänder gekleidete Ausnahmetruppe den musikalischen Bogen zwischen den Boden zum Erbeben bringendem Akustik-Orkan, dezenter Rhythmik und dem zart-sanften Klang der Bambuslängsflöte (Shakuhachi). Dabei bietet das 17-köpfige, 1998 gegründete Ensemble aus Osaka um Shakuhachi-Meister Chiaki Toyama etwas für Ohren und Augen zugleich. In wechselnden Gruppierungen und mittels unterschiedlich großer Röhrentrommeln (Taikos) bringt es in atemberaubender Synchronizität oder auch kontrastierend einen Rhythmus auf die Bühne, der die Zuhörer in seinen Bann zieht. Bisweilen kommt sogar eine imposante, liegende Röhrentrommel zum Einsatz, deren Bespannung ein Athlet mit zwei massiven, unterarmdicken Stöcken bearbeitet. Den Widerpart bilden Flötenmelodien, deren fernöstlicher Klang auf Anhieb verzaubert. So entsteht eine auch für Europäer magisch anmutende Musik, die das Publikum in die Spiritualität Japans entführt. Dem Verständnis dieser tief in alter Tradition verwurzelte Kunstfertigkeit dient, dass jedem Stück eine kurze Einführung vorangestellt ist, die die Bedeutung der jeweiligen Lieder erklärt. Sie handeln beispielsweise vom Eins-Sein von Körper und Geist, der Lebensfreude, der Natur, der Kraft der Jahreszeiten oder dem Glaubenssatz „Gehe vorwärts ohne zurückzuschauen“. 

Besucher von Kokubu-Gastspielen sind ebenso begeistert wie die Presse. Der Rezensent der Rhein-Zeitung erlebte im ausverkauften Stadttheater in Idar-Oberstein einen „furiosen Auftritt“ und stellte seine Besprechung unter die poetische Überschrift „Wie das Streicheln von Grashalmen im Wind“. Der Bonner General-Anzeiger schrieb unter anderem von einem „schallgewaltigen Energiestrom“, entfacht durch einen „artistischen Trommelsturm“, kurzum: „Ein Abend, der die Seele berührte“. Auch dort gipfelte der Abend einmal mehr darin, was schon die Gießener Zeitung anlässlich des Termins im hr1-Sendesaal notierte „Tosender Beifall und Standing Ovations“!

Karten für die Konzerte von Kokubu, die nach langjährigen Live-Erfolgen in Japan und den USA erstmals durch Deutschland touren, kosten im Vorverkauf zwischen € 29 und € 69 (zzgl. Gebühren).  

Tickets gibt es auf eventim. 

Weitere Infos auf Kokubu.eu

Neuste Beiträge
Kontaktiere uns...

Wenn du uns eine Email schickst, versuchen wir so schnell wie möglich zu antworten.

Not readable? Change text. captcha txt